Seit dem 01.04.1995 führt die Gemeinde Oppach dieses Wappen. Das in Schildform ausgebildete Wappen wird von einem grünen Rand eingefasst, der auf das den Ort umgebende Landschaftsschutzgebiet "Mittellausitzer Bergland" hinweist. Das Grün der obenstehenden Blätter sowie der weiße Untergrund der oberen Schildhälfte nehmen die Farben des Freistaates Sachsen auf. Das Blau des gewellten Bandes und das Gelb des Untergrundes der unteren Schildhälfte spiegeln die Farben der Oberlausitz wider. Das gewellte Band soll das Beiersdorfer Wasser darstellen. Dieser Bachlauf, der ab dem Busbahnhof "Alter Graben" heißt, teilt den Ort - so wie das Band das Wappen. Die Entstehung des Ortsnamens geht wohl auch auf diesen Bach zurück: "Oberhalb des Baches" – "Oberbach" – "Obbach" - "Oppach.“ Um das Dorf Oppach herum gibt es vier Ortsteile: Picka, Lindenberg, Eichen und Fuchs. Drei davon sind im Wappen symbolisch durch Blätter dargestellt: der Ortsteil Lindenberg durch das Lindenblatt, der durch evangelische Exulanten aus Schirgiswalde gegründete Ortsteil Eichen (im "Eichengrund") durch das Eichenblatt und der durch böhmische Exulanten aus Fugau gegründete Ortsteil Fuchs (die "Fug'schen") durch ein Birkenblatt, welches wohl auf das Adelsgeschlecht Berka von der Duba verweisen soll. Die Gleichfarbigkeit der Blätter soll die Zusammengehörigkeit der Ortsteile im Ort Oppach ausdrücken. Die grafische Anordnung der Blätter verweist auch auf die geografische Lage der Ortsteile in Bezug auf das Dorfzentrum: Lindenberg im Nordwesten, Eichen im Nordosten und Fuchs im Süden.

Amtsblatt
An dieser Stelle wird der redaktionelle Teil des monatlich erscheinenden Amtsblattes der Gemeinde Oppach als Online-Version veröffentlicht. Die Datei kann durch Anklicken online gelesen werden bzw. steht zum kostenlosen Herunterladen als PDF-Datei (ca. 2 MB) bereit.

Für den Download der Dateien bitte mit der rechten Maustaste die Funktion "Ziel speichern unter" nutzen.

Beachten Sie bitte, dass zum Betrachten der Datei ein "Adobe Reader" notwendig ist. Dieses Programm kann ebenfalls auf dieser Seite kostenlos heruntergeladen werden.

Desweiteren bieten wir Ihnen hier ein Online-Archiv der bisherigen Ausgaben ab dem Jahrgang 2006.



Aktuelle Ausgabe Amtsblatt Oppach Archiv Amtsblatt Oppach

Hähnel (Foto: Christa Hauptmann) Hebolds Kuppe (Foto: Birgit Albert) Waldstraße im Winter (Foto: Maria Albert)